Motorisierte Wirrungen

Mein erstes Motorrad: Kawasaki KE 175.
Hat mich aber nicht so recht zufrieden gestellt
Mußte nach ein paar Monaten wieder gehen.





Ein weitere Jugendsünde: Yamaha DT 250. Auf die
Schnelle ein billiges Motorrad gekauft. Eine Familien-
packung Helicoil und div Stunden auf der Ersatzteiljagd
bei den verschiedensten Yamaha Händlern später fuhr
die Karre dann auch einigermaßen. Schnell wieder
losgeworden.



Bisher vermiedene Käufe

Aprilia Moto 6-5 mit Philipp Starck
Design. Scheint aber von der Technik
her nicht ganz unproblematisch zu sein.





BossHoss ZZ4. Big Block V8 mit 8,2 Liter Hubraum.
Abgesehen vom nicht unerheblichen Preis wohl weniger
für den deutschen Verkehrsraum geeignet.

Indian Scout. Mal halbherzig gesucht, aber
nix preiswertes gefunden.


Harley WLC / WLA, auch nix gefunden. Spontankäufe
auf der Verterama erfolgreich vermieden.

Fantic 250 Trial Maschine. Händler hat nie
zurückgerufen


Stand: 13.7.2003